GBpsych

Psychische Gesundheit einschätzen – mehr als ein Gefühl

Am 11.09.2001 wurden in den USA über 3000 Menschen bei mehreren mit Flugzeugen verübten Terroranschlägen getötet. Nach diesen Anschlägen war die Angst vor dem sichersten Verkehrsmittel, dem Flugzeug, hoch. In den kommenden 12 Monaten gab es ein stark erhöhtes Verkehrsaufkommen in den USA, woraufhin die Unfallrate über 160 % anstieg. Durch den Umstieg von dem Flugzeug auf das Auto starben so insgesamt mehr Menschen als am 11. September durch die Terroranschläge. Die Menschen handelten emotionsgesteuert, aus Angst vor dem Fliegen. Emotionsgesteuertes Verhalten ist nicht immer förderlich– und faktenbasiertes Vorgehen oft nötig.

Was hat dies mit der GBUpsych zu tun? Die psychische Gesundheit der Mitarbeiter nach einem Gefühl einzuschätzen birgt große Gefahren. Hohe Fehlzeiten und geringe Produktivität sind nur die Spitze eines gefährlichen Eisberges, der psychische Erkrankung heißt.

Deshalb ist seit 2013 jedes Unternehmen aufgefordert, die psychische Gesundheit der Mitarbeiter mit einer Gefährdungsbeurteilung zu analysieren und darauf aufbauend geeignete Maßnahmen zu beschließen (§ 5 ArbSchG). Diese gesetzliche Verpflichtung stellt viele Unternehmen vor eine große Herausforderung. Denn nur wer weiß, was einen selbst und andere gefährdet, kann sinnvolle Maßnahmen ergreifen.

Wir möchten mit Ihnen gemeinsam faktenbasiert den psychischen Gesundheitsstand ihrer Organisation einschätzen. Denn psychische Gesundheit ist mehr als nur ein Gefühl.

 

Aktuelle Beiträge

Was sind Kriterien einer guten GBUpsych?

Eine professionelle GBUpsych beginnt bereits vor der Befragung der Mitarbeiter. Struktur und Transparenz allen Beteiligten gegenüber sind grundlegend. Um die GBUpsych angemessen durchzuführen bedarf es einem belastbaren Instrument sowie erfahrenen Praktikern – eine Kombination, die selten zu finden ist.

Top 10 Kriterien einer GBUpsych
  • Psychometrische Gütekriterien
  • Angemessene Dokumentation
  • Wissenschaftliche Auswertung der Daten
  • Statistische Kenntnisse zum Interpretieren der Ergebnisse
  • Vergleichsgruppen aus anderen Organisationen
  • Passende Gruppeneinteilung der Mitarbeiter innerhalb der Organisation
  • Garantie der Datensicherheit und Anonymität
  • Erfassung der arbeitsrelevanten Ressourcen und Belastungen
  • Mindestens einen Experten mit Kenntnissen über die Durchführung einer GBUpsych
  • Ein sinnvoller Maßnahmenkatalog

Eine Organisation mit 100 Mitarbeitenden hat …

  • 27 MA mit psychische Probleme 27% 27%
  • 15 MA mit problematischen Alkoholkonsum 15% 15%
  • 10 MA mit depressiver Episode 15% 15%
1 Prozessbeginn
  • Unternehmensstruktur
  • Arbeitsgruppe
2 Gefährdungen
  • ermitteln
  • beurteilen
3 Maßnahmen
  • festlegen
  • durchführen
  • evaluieren

Datenschutzerklärung

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können jederzeit widersprechen (Widerrufsrecht). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Firma: Hünting Resources Straße: Max-Planck-Straße 12 Postleitzahl: 54296 Ort: Trier Telefon: 0651 99 44070

12 + 5 =