Hypno-Coaching

Die Kraft des Unbewussten

Hypno-Coaching

Die Kraft des Unbewussten

uneingeschränktes geistiges Potenzial nutzen

Bei Hypnose denkt manch eineR an spektakuläre Tricks auf der Bühne, in der sich scheinbar willenlose Menschen in peinliche Situationen begeben. Das moderne Hypno-Coaching ist das Gegenteil: Hypno-Coaching aktiviert die eigenen mentalen Ressourcen und hilft dabei, persönliche Ziele zu erreichen.

Dadurch lassen sich Belastungen erkunden, auflösen oder verringern.

Zahlreiche Studien belegen die Wirkung von Hypno-Coaching. Hypnose ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um Veränderungen im Leben zu erzielen. Eigenständig oder kombiniert mit anderen Verfahren.

Hypnose im Coaching

Im Coaching wird Hypnose zur Verbesserung vielfältiger Anliegen genutzt, z.B. Steigerung des Selbstwertgefühls, Verbesserung der sozialen Kompetenz, Erreichbarkeit von Zielen, Abbau von Sorgen, Umgang mit Lampenfieber, Steigerung der Lebenszufriedenheit oder dem Erlernen neuer Fähigkeiten. Immer dann, wenn es um die Verbesserung der persönlichen Ressourcen geht, ist Hypno-Coaching eine gute Methodenwahl: Stärken und Ressourcen erarbeiten, in Trance etablieren und in anspruchsvollen Situationen gut abrufen.

Die heimliche Macht des Unbewussten

Wissenschaftler schätzen, das nur 0,1 Prozent dessen, was unser Gehirn gerade macht auch bewusst wird. Den Rest verarbeitet das Gehirn unbewusst. Doch häufig vertrauen Menschen diesen Prozessen nicht, weil sie nicht greifbar oder verständlich sind. Dabei haben intuitive Entscheidungen eine hohe Qualität. Hypno-Coaching arbeitet sowohl mit dem reflektierenden Intellekt als auch mit dem gesamten geistigen Potenzial des Unbewussten. Dadurch lassen sich Veränderungen erreichen, die im normalen Wachbewusstsein nicht möglich sind.

 

Irrtümer über Hypnose

"Ich bin dann mal weg".

Menschen behalten in Hypnose die Kontrolle – sie wird nur weniger wichtig.

Pendeln und die magische Kraft des Hypnotiseurs sind entscheidend.

Hypnose ist weniger Magie als ehrliches Handwerk. Die Anleitung ist weniger entscheidend als die Bereitschaft des Hypnotee, sich auf Hypnose einzulassen.

Hypnose ist Manipulation.

Hypnose ist gewollte Veränderung, die freiwillig und intendiert geschieht.

Endlich bekommen wir das Unbewusste in den Griff.

Das Unbewusste handelt stets in bester Absicht und setzt sich für Sie ein. Es geht halt eigene Wege und hat auch andere Ideen als Ihr Bewusstsein. Balance und Zusammenarbeit von Bewusstsein und Unbewusstsein sind die Wirkungen einer guten Hypnose.

Alles eine Frage der Frequenz

Trance ist kein Zustand sondern beschreibt mehrere Erlebnisqualitäten, in denen unser Bewusstsein so verändert ist, das wir einerseits entspannt und andererseits auf „innere Prozesse „ fokussiert sind. Menschen kennen Trance aus Ihrem Alltag: Haben Sie schon mal ein Buch gelesen oder einen Film gesehen und waren deswegen traurig oder besorgt? Haben vielleicht sogar geweint oder gelacht – obwohl doch alles nur eine Vorstellung ist?

In Trance befinden sich unsere Schwingungen (Gehirnwellen) zwischen Tiefschlaf und entspanntem Wachbewusstsein. Experten sprechen von Theta. Hier fühlt sich das Unbewusste wohl, ist kreativ, lösungsorientiert und offen. Eine gute Voraussetzung für ein wirksames Coaching.

uneingeschränktes geistiges Potenzial nutzen

Bei Hypnose denkt manch eineR an spektakuläre Tricks auf der Bühne, in der sich scheinbar willenlose Menschen in peinliche Situationen begeben. Das moderne Hypno-Coaching ist das Gegenteil: Hypno-Coaching aktiviert die eigenen mentalen Ressourcen und hilft dabei, persönliche Ziele zu erreichen.

Dadurch lassen sich Belastungen erkunden, auflösen oder verringern.

Zahlreiche Studien belegen die Wirkung von Hypno-Coaching. Hypnose ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um Veränderungen im Leben zu erzielen. Eigenständig oder kombiniert mit anderen Verfahren.

Hypnose im Coaching

Im Coaching wird Hypnose zur Verbesserung vielfältiger Anliegen genutzt, z.B. Steigerung des Selbstwertgefühls, Verbesserung der sozialen Kompetenz, Erreichbarkeit von Zielen, Abbau von Sorgen, Umgang mit Lampenfieber, Steigerung der Lebenszufriedenheit oder dem Erlernen neuer Fähigkeiten. Immer dann, wenn es um die Verbesserung der persönlichen Ressourcen geht, ist Hypno-Coaching eine gute Methodenwahl: Stärken und Ressourcen erarbeiten, in Trance etablieren und in anspruchsvollen Situationen gut abrufen.

Die heimliche Macht des Unbewussten

Wissenschaftler schätzen, das nur 0,1 Prozent dessen, was unser Gehirn gerade macht auch bewusst wird. Den Rest verarbeitet das Gehirn unbewusst. Doch häufig vertrauen Menschen diesen Prozessen nicht, weil sie nicht greifbar oder verständlich sind. Dabei haben intuitive Entscheidungen eine hohe Qualität. Hypno-Coaching arbeitet sowohl mit dem reflektierenden Intellekt als auch mit dem gesamten geistigen Potenzial des Unbewussten. Dadurch lassen sich Veränderungen erreichen, die im normalen Wachbewusstsein nicht möglich sind.

 

Irrtümer über Hypnose

"Ich bin dann mal weg".

Menschen behalten in Hypnose die Kontrolle – sie wird nur weniger wichtig.

Pendeln und die magische Kraft des Hypnotiseurs sind entscheidend.

Hypnose ist weniger Magie als ehrliches Handwerk. Die Anleitung ist weniger entscheidend als die Bereitschaft des Hypnotee, sich auf Hypnose einzulassen.

Hypnose ist Manipulation.

Hypnose ist gewollte Veränderung, die freiwillig und intendiert geschieht.

Endlich bekommen wir das Unbewusste in den Griff.

Das Unbewusste handelt stets in bester Absicht und setzt sich für Sie ein. Es geht halt eigene Wege und hat auch andere Ideen als Ihr Bewusstsein. Balance und Zusammenarbeit von Bewusstsein und Unbewusstsein sind die Wirkungen einer guten Hypnose.

Alles eine Frage der Frequenz

Trance ist kein Zustand sondern beschreibt mehrere Erlebnisqualitäten, in denen unser Bewusstsein so verändert ist, das wir einerseits entspannt und andererseits auf „innere Prozesse „ fokussiert sind. Menschen kennen Trance aus Ihrem Alltag: Haben Sie schon mal ein Buch gelesen oder einen Film gesehen und waren deswegen traurig oder besorgt? Haben vielleicht sogar geweint oder gelacht – obwohl doch alles nur eine Vorstellung ist?

In Trance befinden sich unsere Schwingungen (Gehirnwellen) zwischen Tiefschlaf und entspanntem Wachbewusstsein. Experten sprechen von Theta. Hier fühlt sich das Unbewusste wohl, ist kreativ, lösungsorientiert und offen. Eine gute Voraussetzung für ein wirksames Coaching.

Ich möchte nicht die Katze im Sack kaufen und kann die Qualität Ihrer Beratung nicht abschätzen. Was können sie mir anbieten?

Ich nehme Ihr Anliegen nur an, wenn ich davon überzeugt bin, dass ich für Sie einen herausragenden Mehrwert erreichen kann. Schließlich möchte ich Sie dauerhaft – bei Bedarf – als Kunden gewinnen und hoffe auf Ihre Empfehlung. Ihre Investition muss sich rechnen.

Ich muss mich nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen, um Ihnen für das Coaching eine Zufriedenheitsgarantie zu geben. Sie bezahlen lediglich, wenn Sie absolut überzeugt von meiner Leistung sind.

12 + 9 =

viel Theorie für die Praxis

Um den unterschiedlichen Anforderungen und Fragestellungen der Coachees gerecht zu werden, bieten wir Ihnen unterschiedliche Coaching- Methoden und vielfältige Coaching-Tools an:

Weitere Methoden

Auf Anfrage beantworten wir Ihnen gerne Fragen zu: